Silke Radloff, Lernen und Erziehen, Fortbildung und Beratung für Kita, Hort und Betreuung
Meine Seite "Lernpyramide"  ist nun unter "Herzenspädagogik"  zu finden.

2023-07-Porträt-web2 Herzlich willkommen liebe Pädagog*innen.

Reduzieren Sie dauerhaft Stressverhalten von Kindern mit meinen 6 Schlüsseln der Herzenspädagogik. 

Zu schön, um wahr zu sein? 

Sie wissen: Beziehung kommt vor Bildung!

Erfahren Sie, wie Sie den Beziehungsaufbau zum Fundament Ihrer Pädagogik machen, die Talente der Kinder fördern, Programme reduzieren, damit Pädagogik vereinfachen und trotzdem die Vorgaben der Bildungspläne erfüllen.
So gelingt es Ihnen, Stressverhalten bei Kindern und Erwachsenen dauerhaft abzubauen.

Mein Motto:


Gerne berate ich Sie, welches Thema für Sie passt.
2022-12-16-Kontaktbutton1-frei  


Vereinfachen Sie Ihren Kita-Alltag durch meine

6 Schlüssel der Herzenspädagogik:

Beziehung und Sprache als Fundament für Bildung (1+2)

Ich zeige Ihnen, dass es viele Mythen rund um den BEP gibt, die Sie schnell abstreifen, um mehr Beziehungszeit für Ihre Kinder zu gewinnen. Diese gewonnene Zeit nutzen Sie, um mit dem bewussten Einsatz der Marte Meo®-Kommunikation Beziehung – als Fundament für Bildung – mühelos aufzubauen. 

01 Beziehung
kommt vor Bildung

Pädagogik vereinfachen – Stress reduzieren

02 Marte Meo® –
Sprache, die verbindet

Beziehung aufbauen – Stress abbauen

Marte Meo® Vertiefung: Ausbildung zum Practitioner (Praktizierende)
Beispiel einer Marte Meo® Video-Analyse (Review)

Mit dem Wissen um die eigenen Talente werden Gefühle zu Freunden (3+4)

Mein Kompetenzstern vereinfacht die Beobachtung, stellt die Stärken und Talente der Kinder in den Fokus, um die kindliche Lernfreude zu steigern und das Stressverhalten schnell zu verringern. Das Wissen über eigene Stärken hilft, unangenehme Gefühle besser auszuhalten. So werden alle Gefühle zu Freunden. 

03 Kompetenzstern – Talente im Fokus

Stärken stärken – Stressverhalten abbauen

04 Zeit für Gefühle – unsere Chefs im Gehirn

Stress erst registrieren – dann regulieren

Mitbestimmung von Kindern, Eltern und im Team verteilt die Verantwortung auf vielen Schultern (5+6)

Sie nehmen die körperlichen und emotionalen Grundbedürfnisse der Kinder von Anfang an ernst und richten den Alltag danach aus. Der schnellste Weg zum Herzen des Kindes geht über die Herzen der Eltern. So gelingt Erziehungs- und Bildungspartnerschaft.

05 Partizipation –
Kindern eine Stimme geben

Mehr Partizipation – mehr Ruhe in der Kita

06 Reizend, diese Eltern – Bildungspartner­schaft

Herausfordernde und hilfsbereite Eltern


Alle Schlüssel-Themen zum Download

Meine Themen können Sie einzeln oder als Paket buchen, als Inhouse-Fortbildung oder bei Bildungsträgern.

Lesen Sie ausführliche Feedbacks von Kita-Leitungen und Einzelfeedbacks siehe unten.

Erfahren Sie mehr über mich.


Ich freue mich über eine Nachricht von Ihnen.
2022-12-16-Kontaktbutton1-frei         2023-03-Plätze-frei  

Legen Sie gleich los mit einer Auswahl von Praxistipps :     
 2023-07-Praxis-Tipps1-frei                                                                            

 

Weg vom Stress – hin zur Herzenspädagogik

Sie wollen sich von dem unüberschaubaren Dschungel pädagogischer Programme (Buchstaben, Zahlen, Experimente, Fremdsprachen, Gefühle u.v.m.) befreien, damit Ihre Kinder sich öfter und länger ins Spiel vertiefen können?

Ihnen ist klar, dass Kinder nur auf dem Fundament stabiler Beziehungen eigene Spielideen entwickeln, diese stolz mit anderen teilen, dadurch immer kreativer, kooperativer und ausdauernder werden.
So werden die wichtigsten Kompetenzen für die Schule trainiert!

Ich helfe Ihnen, eine Lernumgebung in Ihrer Kita zu schaffen, in der Sie

  • Programme und Schablone-Arbeiten mit Hilfe von fachlichen Argumenten reduzieren, damit mehr Zeit für Herzensgespräche, Beziehungsaufbau und situationsgerechte sprachliche Förderung bleibt;
  • die Talente aller Kinder fördern und die Gefühlsschwankungen der Kinder ernst nehmen, statt wegzureden:
    Stärken aufbauen – Stress abbauen;
  • Kinder mit ihren Bedürfnissen und Talenten situationsgerecht partizipieren lassen und Eltern fachlich fundiert über pädagogische Ansätze und Lernvoraussetzungen informieren.

Die gute Nachricht: Im BEP wird der Situations-Ansatz ausdrücklich empfohlen, Programme hingegen kritisch betrachtet!

Als Fortbildungsreferentin setze ich mich seit vielen Jahren dafür ein, die Kita-Pädagogik situations- und alltagsweltorientiert zu vereinfachen. 

Gerne helfe ich Ihnen, Ihren Stress und das Stressverhalten von Kindern deutlich zu verringern.

Wir brauchen im 21. Jahrhundert keine Nachmacher*innen
sondern Entdecker*innen und Erfinder*innen!


Gerne berate ich Sie, welches Thema für Sie passt.

2022-12-16-Kontaktbutton1-frei

Hier finden Sie Tipps für erste Schritte.
  2023-07-Praxis-Tipps1-frei 

 

Für Schulkinder biete ich die Themen
"Verflixte Hausaufgaben" und
"Wenn der Lernstoff Stacheln hat" (Lernstrategien)
nach dem Prinzip der Lernpyramide an.


Dies unterscheidet mich von anderen Fortbildungsanbieter*innen:

Es berührt mich sehr, mit welchem großen Engagement Sie sich für die Kinder und Eltern einsetzen. Gleichzeitig bin ich sehr besorgt, dass viele von Ihnen in diesen "entrückten" Zeiten bis an ihre körperlichen und seelischen Grenzen gehen.

Seit vielen Jahren setze ich mich für die Vereinfachung der Kita-Pädagogik mit dem Situationsansatz und der Beziehung als Fundament fürs Lernen ein. Es ist mir ein großes Anliegen, dass Erwachsene wie Kinder gleichermaßen davon profitieren.

Haben Sie den Mut, Ihren Alltag von pädagogischem Ballast zu befreien und auf eine alltagsintegrierte Förderung zu vertrauen. Gewinnen Sie mehr Zeit für Beziehung und damit für entspannte Bildungszeit mit viel Neugier, Spaß und kreativem Spiel.

Kommt Ihnen das wie Träumerei vor?

Meine Teilnehmer*innen bestätigen mir meinen Ansatz, vor allem, wenn sie mit Marte Meo® arbeiten. Siehe Feedback-Auswahl unten.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und unser erstes unverbindliches Gespräch, in dem wir alle Details klären können.


Dafür engagiere ich mich:

Das sagen meine Teilnehmer*innen.
Die meisten Feedbackbogen werden anonym abgegeben:

Ich hab mich in der Gruppe immer wohl gefühlt. Danke an Sie, Fr. Radloff mit Ihrer ruhigen, wertvollen Art.

MM (anonym)

Ich hab mich in der Gruppe immer wohl gefühlt. Danke an Sie, Fr. Radloff mit Ihrer ruhigen, wertvollen Art.

MM (anonym)

Die Hausaufgaben-Online-Veranstaltung war sehr vielfältig und abwechslungsreich geplant. Es wurde sich die Zeit genommen, auf Fragen einzugehen und sie zu beantworten. Ich fand es gut, dass es an 2 Vormittagen stattgefunden hat. Somit war es für mich leichter daran teilzunehmen, da es bei uns im Moment sehr eng mit dem Personal ist.

Hausaufgaben (anonym)

Sie haben das Thema spannend und humorvoll erklärt. Für die Praxis nehme ich mit, dass Eltern doch nicht so kompliziert sind.

Eltern (anonym)

Frau Radloff vermittelt durch ihre positive Ausstrahlung die Themen sehr gut. Online habe ich noch nicht an einer Fortbildung teilgenommen, bin davon sehr positiv begeistert und werde es so weiter empfehlen.

Lernstrategien im Hort (anonym)

Die Hausaufgaben-Online-Veranstaltung war sehr vielfältig und abwechslungsreich geplant. Es wurde sich die Zeit genommen, auf Fragen einzugehen und sie zu beantworten. Ich fand es gut, dass es an 2 Vormittagen stattgefunden hat. Somit war es für mich leichter daran teilzunehmen, da es bei uns im Moment sehr eng mit dem Personal ist.

Hausaufgaben (anonym)

Schreiben Sie mir bitte oder rufen Sie mich an für eine unverbindliche Beratung zu meiner Herzenspädagogik mit Schulkindpädagogik:

Ihre Nachricht an Silke Radloff, Herzenspädagogik
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net) Bitte Zeichenfolge angeben.